«Great Place To Work®»: Einer der 8 besten Arbeitgeber der Schweiz

Als einer der grössten Arbeitgeber des Landes bietet McDonald’s Schweiz rund 7’700 Mitarbeitenden einen sicheren Arbeitsplatz in den über 150 Restaurants, am Hauptsitz in Crissier (VD) oder im Trainingscenter in Zug. Mehr als 100 verschiedene Nationalitäten arbeiten bei uns im Team zusammen.

Ausgezeichneter Arbeitgeber

In den letzten fünf Jahren nahm McDonald’s Schweiz an der Untersuchung des «Great Place To Work®»-Institutes teil, die auf anonymen Mitarbeiterumfragen sowie der Analyse der Human-Resources-Prozesse basiert. Fünfmal in Folge wurden wir als einer der Top-15-Arbeitgeber der Schweiz ausgezeichnet.

Familienfreundliche Personalpolitik

Unser Hauptsitz in Crissier erhielt 2010 zudem das Zertifikat UND als familienfreundlicher Arbeitgeber. Dieses Gütesiegel zeichnet vor allem die Chancengleichheit von Frau und Mann am Arbeitsplatz sowie unsere familienbewusste Personalpolitik aus. Vier Beispiele dafür:

  • Umfassende Regelung für Telearbeit und Homeoffice
  • Zehntägiger Vaterschaftsurlaub für alle Mitarbeiter
  • Sechste Ferienwoche für Mitarbeitende über 50 Jahre
  • Teilzeitarbeit für Männer und Frauen, auch in Kaderfunktionen

Flexible Arbeitszeitmodelle

Insgesamt arbeiten rund 80 Prozent unserer Mitarbeitenden Teilzeit – und dies auf allen Stufen. Ebenso sind auf allen Stufen Frauen präsent, sei es als Restaurantmanagerin, als Consultant oder als Mitglied des Managementteams. Im Kader der Restaurants liegt der Frauenanteil bei 36 Prozent.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Frauen und Männer haben unabhängig ihrer Herkunft die gleichen Karrierechancen und es gilt gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Um die Einhaltung dieser Grundsätze transparent zu belegen, traten wir 2011 auf freiwilliger Basis mit der Gewerkschaft Unia in den Lohngleichheitsdialog des Bundes ein. Lediglich 0.7 Prozent der Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern können bei McDonald’s Schweiz nicht durch persönliche Qualifikationen wie Ausbildung und Dienstjahre oder durch die inhaltliche Anforderung an die Funktion erklärt werden. Mit 0.7 Prozent liegen wir deutlich unter dem Toleranzwert des Projektes von 5 Prozent. Die Lohngleichheit gilt für alle Stufen bei McDonald’s. Als Mitglied der GastroSuisse hat McDonald’s den Gesamtarbeitsvertrag für die Gastronomie unterzeichnet.

McDonald’s als Ausbilder

Zurzeit bilden wir über 30 Lernende in den Bereichen KV, Informatik und Restauration aus. Wir wollen das Lehrstellenangebot weiter ausbauen. Deshalb haben wir in der Arbeitsgruppe von Hotel & Gastroformation an einer neuen Lehre in der Systemgastronomie mitgearbeitet. Im Sommer 2013 starteten die ersten Stellen für die dreijährige Systemgastronomielehre. Die Jugendlichen werden in dieser Lehre in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Mitarbeiterführung, Marketing, Service, Qualitätssicherung sowie Einkauf und Lagerverwaltung ausgebildet.

Restaurantmanager aus den eigenen Reihen

Alle unsere Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, bei uns Karriere zu machen. So haben beispielsweise zwei Drittel unserer Restaurantmanagerinnen und -manager ihre Laufbahn als Restaurantmitarbeitende begonnen.