AppleApple DeutschlandAppleApple FrançaisAppleApple ItalianoCeleriacCeleriac IconCloseClose IconCrustaneansCrustaneans IconDownDown IconEggsEggs IconFacebookFacebook IconFishFish IconGlutenGluten IconGoogle PlayGoogle Play DeutschlandGoogle PlayGoogle Play FrançaisGoogle PlayGoogle Play ItalianoInstagramInstagram IconLactoseLactose IconLinkLink IconLoginLogin IconLookLook IconLoveLove IconLupinesLupines IconMcDonaldsMcDonalds IconMenuMenu IconMolluscsMolluscs IconMustardMustard IconNutsNuts IconPDFPDF IconPDFPeanutsPeanuts IconPinterestPinterest IconRouteRoute IconSearchSearch IconSesameSesame IconSnapchatSnapchat IconSoyaSoya IconStoreStore IconSulphiteSulphite IconTagTag IconTumblrTumblr IconTwitterTwitter IconYouTubeYouTube Icon

Medienkontakt

McDonald’s Schweiz
Medienstelle
Rue de Morges 23
1023 Crissier
Formular für Medienanfragen
Ausschliesslich für Journalisten:
Tel. 021 631 12 34

Für weitere Anfragen:
Gästeservice:
Tel. 021 631 12 00,
Mo - Do von 9.00 bis 12.00 Uhr
Rezeption: Tel. 021 631 11 11,
Mo - Fr von 8.00 bis 12.00 und
13.00 bis 17.00 Uhr

Media Kit

Hier bietet McDonald’s Schweiz zahlreiche Medienmitteilungen, Bilder, Videos und Hintergrundinformationen zum Unternehmen, seinen Produkten und Projekten.

Dossiers

Bildmaterial und Videos

Medienverteiler

Möchten Sie das Neuste zu McDonald’s Schweiz umgehend in Ihrer Mailbox? Dann melden Sie sich für unseren Versandverteiler an.

Anmeldung für Medienverteiler

Medienmitteilungen

Wissenswertes von McDonald’s rund um das Unternehmen, seine Produkte, seine Mitarbeiter und sein Engagement.

McDonald’s lädt am Donnerstag zur McDelivery Night In

McDonald’s lädt am Donnerstag zur McDelivery Night In

Seit Januar 2019 können sich die Gäste in ausgewählten Städten Big Mac & Co. nach Hause bestellen und so gemütliche Abende in den eigenen vier Wänden geniessen. Bei McDelivery gilt fast die gleiche Hitliste wie in den McDonald’s-Restaurants: Die Big Mac-Menus werden am liebsten bestellt, dicht gefolgt von Chicken McNuggets und Cheeseburger. Um McDelivery noch bekannter zu machen, findet diesen Donnerstag weltweit die McDelivery Night In statt. Zwischen 17 und 23 Uhr erhält der Gast zu jeder McDelivery-Bestellung auch ein Paar kuschelige Socken als Geschenk.

720 Menschen packten gemeinsam mit McDonald’s an

720 Menschen packten gemeinsam mit McDonald’s an

Am Clean-Up-Day von McDonald’s haben sich rund 720 Personen, darunter Mitarbeitende, Lieferanten, Partner, das ganze Managementteam sowie 220 Gäste gegen das Gesellschaftsphänomen Littering engagiert und für saubere Strassen gesorgt. Bereits seit 2001 nimmt McDonald’s an den schweizweiten Clean-Up-Days teil. Dieses Jahr hat das Unternehmen erstmals seine Gäste in neun Städten zu grossen Aufräumaktionen eingeladen. An diesen Stadtevents sammelten die Teams gemeinsam über 1’200 Kilogramm Abfall ein. Neben diesen Stadtevents fanden weitere lokale Aktionen statt. Insgesamt beteiligten sich mehr als 135 McDonald’s-Restaurants am Clean-Up-Day der IG saubere Umwelt (IGSU).

Gäste und Partner packen gemeinsam mit McDonald’s an

Gäste und Partner packen gemeinsam mit McDonald’s an

McDonald’s ist sich seiner Verantwortung bewusst und nutzt seine Grösse, um sich gegen das Gesellschaftsphänomen Littering zu engagieren. Bereits seit 2001 nimmt McDonald’s an den schweizweiten Clean-Up-Days teil und am Samstag, 14. September erstmals gemeinsam mit Gästen in neun grossen Städten. Die Gäste können sich anmelden unter mcdonalds.ch/cleanupday. Insgesamt beteiligen sich dieses Jahr über 135 McDonald’s mit rund 500 Mitarbeitenden und Lieferanten an den Clean-Up-Days. Auch das gesamte Managementteam inklusive Managing Director Jacques Mignault sind mit von der Partie. Während des gesamten Jahres gehen die Mitarbeitenden täglich auf Aufräumtour rund um die Restaurants und sammeln achtlos weggeworfene Abfälle ein; auch Fremdabfall.

Neu auch in Zürich: Big Mac & Co. nach Hause bestellen

Neu auch in Zürich: Big Mac & Co. nach Hause bestellen

Nach der erfolgreichen Lancierung seines Lieferservices in der Westschweiz erfüllt McDonald’s ab Mittwoch, 24. Juli, den Gästen auch in der Stadt Zürich den Wunsch, Big Mac & Co. nach Hause bestellen zu können. McDelivery gibt es jetzt in Genf, Lausanne und Zürich – und weitere Städte werden folgen. Als offizieller Partner vermittelt Uber Eats die Lieferungen. Die bestellten Menus werden in maximal 30 Minuten mit Velo oder Motorrad zu den Gästen im Umkreis der McDonald’s-Restaurants gebracht. Die Gäste bestellen und zahlen einfach und bequem via App.

Neuer McFlurry-Becher ohne Plastikdeckel

Neuer McFlurry-Becher ohne Plastikdeckel

Als beliebteste Restaurantmarke der Schweiz ist sich McDonald’s seiner Verantwortung bewusst und entwickelt stetig nachhaltigere Verpackungen. Die Speiseverpackungen bestehen heute zu 90 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen wie Papier und Karton. Bis 2025 will McDonald’s diese Verpackungen zu 100 Prozent aus erneuerbaren, rezyklierten oder zertifizierten Quellen beziehen. Als nächsten Schritt zu diesem Ziel stellt McDonald’s Schweiz auf einen neuen McFlurry-Becher ohne Plastikdeckel um.

Medienkontakt

Bei Fragen oder für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.