AppleApple DeutschlandAppleApple FrançaisAppleApple ItalianoCeleriacCeleriac IconCloseClose IconCrustaneansCrustaneans IconDownDown IconEggsEggs IconFacebookFacebook IconFishFish IconGlutenGluten IconGoogle PlayGoogle Play DeutschlandGoogle PlayGoogle Play FrançaisGoogle PlayGoogle Play ItalianoInstagramInstagram IconLactoseLactose IconLinkLink IconLoginLogin IconLookLook IconLoveLove IconLupinesLupines IconMcDonaldsMcDonalds IconMenuMenu IconMolluscsMolluscs IconMustardMustard IconNutsNuts IconPDFPDF IconPDFPeanutsPeanuts IconPinterestPinterest IconRouteRoute IconSearchSearch IconSesameSesame IconSnapchatSnapchat IconSoyaSoya IconStoreStore IconSulphiteSulphite IconTagTag IconTumblrTumblr IconTwitterTwitter IconYouTubeYouTube Icon

Morgen gibt es den Big Mac zum Preis von 1976

Vor 40 Jahren öffnete hierzulande der erste McDonald’s in Genf seine Tore. Heute ist McDonald’s mit 166 Standorten und 275’000 Gästen pro Tag die beliebteste Restaurantmarke der Schweiz. Das Erfolgsrezept heisst Good Food Fast: schneller und freundlicher Service, vielfältiges Angebot, hohe Qualität der Zutaten sowie moderne Restaurants. Anlässlich des 40. Geburtstags gibt es den Big Mac morgen Freitag, 4. November in allen McDonald’s Restaurants der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein für 3.90 Franken – dem Verkaufspreis von 1976.

Was am 4. November 1976 in Genf Mont-Blanc mit einem Restaurant, acht Produkten und 25 Mitarbeitenden begann, ist heute in der Schweiz ein beliebter Brand in aller Munde. „Es macht uns stolz, dass wir seit vier Jahrzehnten eine so grosse Relevanz für unsere Gäste haben“, erklärt Harold Hunziker, Managing Director McDonald’s Schweiz.

Vielfältiges Produkt- und Serviceangebot
Auf dem Menu standen zu Beginn folgende Produkte: Hamburger, Cheeseburger, Big Mac, Chicken McNuggets, Pommes Frites, Coca-Cola, Milkshake und Sundae. McDonald’s baute das Angebot laufend aus – inspiriert von den sich stetig verändernden Kundenbedürfnissen. So wurde 1996 der Vegi Mac eingeführt, 2004 das Salatangebot salads plus oder 2014 die Premium-Linie Signature Line. Heute können die Gäste aus über 90 Produkten wählen, die eine ausgewogene und abwechslungsreiche Verpflegung ermöglichen.

Nationale Einkaufspolitik
Seit 40 Jahren setzt McDonald’s auf eine nationale Einkaufspolitik. Bereits das Rindfleisch für den ersten Big Mac bezog McDonald’s von Bell aus Oensingen, so wie auch heute noch. Ob Fleisch, Getreide oder Kartoffeln – heute bezieht McDonald’s über 80 Prozent seiner Zutaten von Schweizer Produzenten, darunter rund 10’000 einheimische Bauern.

Weitere Informationen:
McDonald’s Schweiz
Medienstelle, E-Mail: mcdonalds@yjoo.ch
www.mcdonalds.ch/mediakit, Twitter: @McDSchweiz

Medienmitteilung 03112016