AppleApple DeutschlandAppleApple FrançaisAppleApple ItalianoCeleriacCeleriac IconCloseClose IconCrustaneansCrustaneans IconDownDown IconEggsEggs IconFacebookFacebook IconFishFish IconGlutenGluten IconGoogle PlayGoogle Play DeutschlandGoogle PlayGoogle Play FrançaisGoogle PlayGoogle Play ItalianoInstagramInstagram IconLactoseLactose IconLinkLink IconLoginLogin IconLookLook IconLoveLove IconLupinesLupines IconMcDonaldsMcDonalds IconMenuMenu IconMolluscsMolluscs IconMustardMustard IconNutsNuts IconPDFPDF IconPDFPeanutsPeanuts IconPinterestPinterest IconRouteRoute IconSearchSearch IconSesameSesame IconSnapchatSnapchat IconSoyaSoya IconStoreStore IconSulphiteSulphite IconTagTag IconTumblrTumblr IconTwitterTwitter IconYouTubeYouTube Icon

50 Jahre Big Mac

Big Mac erstmals in drei Grössen: von Junior bis Grand

McDonald’s feiert dieses Jahr weltweit einen besonderen Geburtstag: Der Big Mac wird 50. Der vom Lizenznehmer Jim Delligatti kreierte Kult-Burger steht seit fünf Jahrzehnten für Genuss und Qualität – überall auf der Welt. Zum Jubiläum gibt es den Big Mac bei McDonald’s Schweiz bis zum 1. April als Sonderedition erstmals in drei Grössen: neben dem Original auch als Mac Jr. und als Grand Big Mac. Passend für jeden Moment.

McDonald’s Schweiz bietet mit den Big Mac Variationen für jede Situation den passenden Burger. Egal ob gross oder klein – die über 166 Restaurants machen genuss- und freudvolle Momente für alle einfach möglich. Den Mac Jr. gibt es einzeln für 5.90 Franken* oder im Menu ab 8.90 Franken* und den Grand Big Mac einzeln für 7.90 Franken* oder im Menu ab
12.90 Franken*. Der Original Big Mac ist einzeln für 6.50 Franken* und im Menu ab
11.70 Franken* erhältlich.

Schweizer Qualität von Anfang an

In der Schweiz ging der erste Big Mac bei der Eröffnung des ersten Restaurants in Genf 1976 über die Theke. Bereits damals bezog McDonald’s das Rindfleisch für den Big Mac von Bell aus Oensingen (SO), wie auch heute noch. Ob Fleisch, Getreide oder Kartoffeln – McDonald’s kauft über 80 Prozent seiner Zutaten von Schweizer Produzenten ein, darunter rund 10’000 einheimische Bauern.

Big Mac Fakten weltweit

Erfinder und Vater des beliebten Burger ist der Lizenznehmer Jim Delligatti aus dem
US-Bundesstaat Pennsylvania. Neben der legendären Sauce und den 90 Gramm bestes Rindfleisch ist auch die Zahl der Sesamkörner auf dem Big Mac Bun gleichgeblieben: Im Schnitt sind es 178 Sesamkörner. Auch die Wirtschaft hat den Klassiker schon lange für sich entdeckt und mit dem Big-Mac-Index ein jährliches Ranking lanciert, das als vereinfachter Indikator für die Kaufkraft einer Volkswirtschaft dient.

* unverbindliche Preisempfehlung

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

McDonald’s Schweiz
Deborah Murith, Corporate Relations Manager 
Tel. 021 631 12 30, E-Mail deborah.murith@ch.mcd.com 
www.mcdonalds.ch/mediakit, Twitter: @McDSchweiz

McDonald's Schweiz - 50 Jahre Big Mac