AppleApple DeutschlandAppleApple FrançaisAppleApple ItalianoCeleriacCeleriac IconCloseClose IconCrustaneansCrustaneans IconDownDown IconEggsEggs IconFacebookFacebook IconFishFish IconGlutenGluten IconGoogle PlayGoogle Play DeutschlandGoogle PlayGoogle Play FrançaisGoogle PlayGoogle Play ItalianoInstagramInstagram IconLactoseLactose IconLinkLink IconLoginLogin IconLookLook IconLoveLove IconLupinesLupines IconMcDonaldsMcDonalds IconMenuMenu IconMolluscsMolluscs IconMustardMustard IconNutsNuts IconPDFPDF IconPDFPeanutsPeanuts IconPinterestPinterest IconRouteRoute IconSearchSearch IconSesameSesame IconSnapchatSnapchat IconSoyaSoya IconStoreStore IconSulphiteSulphite IconTagTag IconTumblrTumblr IconTwitterTwitter IconYouTubeYouTube Icon

McDonald’s Schweiz wächst wieder: 709 Millionen Umsatz

McDonald’s Schweiz, mit 165 Standorten und 275'000 Gästen pro Tag hierzulande die stärkste Restaurantmarke, konnte 2016 im Vergleich zum Vorjahr den Umsatz um 7 auf 709 Millionen Franken steigern. Dies trotz des starken Frankens und entgegen dem negativen Trend des hiesigen Gastronomiemarkts. Dieses leichte Wachstum fusst auf dem Ausbau des McCafé-Konzepts an allen Restauranttheken, den neuen Big Bang-Menus zum kostengünstigen Preis von 8.90 Franken sowie der zeitgemässen Weiterentwicklung des Servicekonzepts.

Insgesamt konnte McDonald’s Schweiz mit seinen 43 Lizenznehmerinnen und -nehmern, die 80 Prozent der Restaurants als selbständige Unternehmer führen, den Umsatz um 1 Prozent auf 709 Millionen Franken entgegen dem Trend des Schweizer Gastronomie-markts wieder leicht steigern. In den 30 Restaurants direkt an den Grenzen spürt aber auch McDonald’s Schweiz den starken Frankenkurs und der damit steigende Einkaufstourismus.

Mehr Umsatz dank McCafé
Seit 2003 gibt es bei McDonald’s Schweiz frisch gemahlenen Kaffee aus nachhaltig produzierten Bohnen. Seit letztem März bietet das Unternehmen eine Vielzahl an McCafé-Produkten wie Kaffee-Spezialitäten und süsse Snacks nicht nur in den 79 separaten Kaffee-Lounges an, sondern auch an den Theken in allen Restaurants. McDonald’s baute durch diese Innovation seine Marktstellung als grösste Kaffeekette der Schweiz weiter aus und konnte seinen Umsatz in diesem Bereich um 9 Prozent steigern.

Vollwertige Menus zum Tiefpreis trifft Puls der Zeit
Den Big Mac und den Cheeseburger haben die Gäste weiterhin sehr geschätzt. Im letzten Jahr lancierte McDonald’s sehr erfolgreich ein neues vollwertiges Menu mit einem währschaften Burger, einer Beilage wie Pommes Frites und einem Getränk zum Vorzugspreis von 8.90 Franken*. Die Burger gibt es mit Schweine- oder Pouletfleisch oder als vegetarische Variante mit einem Quinoa-Patty. Das Einkaufsvolumen von McDonald’s für Lebensmittel von Schweizer Lieferanten betrug im letzten Jahr 127 Millionen Franken. 2016 hat das Unternehmen 4’445 Tonnen Rindfleisch eingekauft, wobei mehr als 70 Prozent von Kühen stammten, die nach dem RAUS-Standard mit regelmässigem Auslauf ins Freie gehalten wurden. Dies entspricht einer Zunahme von gut 10 Prozent im Vergleich zu 2015.

Neue Gäste am Morgen gewonnen
In rund 50 Restaurants bietet McDonald’s heute erfolgreich warme Frühstücksvariationen an. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Anzahl Gäste von 6 bis 11 Uhr nochmals gesteigert werden.

Erfolgreicher Service an den Tisch
Für den noch schnelleren Service – vor allem in den Stosszeiten – hat McDonald’s Self Ordering Kiosks in über 130 Restaurants integriert. Heute wird bereits jede vierte Bestellung an einem Self Ordering Kiosk aufgegeben. In 26 Restaurants führte das Unternehmen zusätzlich den komfortablen Service an den Tisch ein, der die Selbstabholung an der Theke zunehmend ablöst: Bereits mehr als die Hälfte der Gäste entscheidet sich in diesen 26 Restaurants entsprechend für den Service an den Tisch. Die Restaurants mit dem neuen Service- und Küchenkonzept übertreffen umsatzmässig die Standorte mit dem klassischen Bestellmodell.

* Unverbindliche Preisempfehlung


Weitere Informationen erhalten Sie bei:
McDonald’s Schweiz
Deborah Murith, Corporate Relations Manager
Tel. 021 631 12 30, E-Mail deborah.murith@ch.mcd.com
www.mcdonalds.ch/mediakit, Twitter: @McDSchweiz

1_mcdonalds_schweiz_waechst_wieder_709_millionen_umsatz