AppleApple DeutschlandAppleApple FrançaisAppleApple ItalianoCeleriacCeleriac IconCloseClose IconCrustaneansCrustaneans IconDownDown IconEggsEggs IconFacebookFacebook IconFishFish IconGlutenGluten IconGoogle PlayGoogle Play DeutschlandGoogle PlayGoogle Play FrançaisGoogle PlayGoogle Play ItalianoInstagramInstagram IconLactoseLactose IconLinkLink IconLoginLogin IconLookLook IconLoveLove IconLupinesLupines IconMcDonaldsMcDonalds IconMenuMenu IconMolluscsMolluscs IconMustardMustard IconNutsNuts IconPDFPDF IconPDFPeanutsPeanuts IconPinterestPinterest IconRouteRoute IconSearchSearch IconSesameSesame IconSnapchatSnapchat IconSoyaSoya IconStoreStore IconSulphiteSulphite IconTagTag IconTumblrTumblr IconTwitterTwitter IconYouTubeYouTube Icon

Great Place to Work: McDonald’s Top-3-Arbeitgeber der Schweiz

Als einziges Unternehmen zum neunten Mal ausgezeichnet

Gestern Abend wurde McDonald’s Schweiz vom renommierten Institut Great Place to Work® zum drittbesten Arbeitgeber des Landes gekürt. Die Auszeichnung basiert auf Mitarbeiterumfragen sowie auf einer Auswertung der wichtigsten Zahlen, Fakten und HR-Prozesse. Und nicht nur das: Für das Gastronomieunternehmen mit über 7ʼ100 Mitarbeitenden ist es auch die 9. Top-Auszeichnung in Folge – und damit ist McDonald’s der am häufigsten prämierte Arbeitgeber der Schweiz.

Seit 2010 gehört McDonald’s zu den Top-15-Arbeitgebern der Schweiz. Wie in den Vorjahren gibt es 2018 mit dem Platz 3 erneut eine Auszeichnung in den Top-5. «Wir freuen uns, dass der Vertrauensindex unserer Mitarbeitenden in McDonald’s weiter gestiegen ist, was bestätigt, dass unsere Lizenznehmerinnen und -nehmer, das Restaurantmanagement sowie die Teamleiterinnen und -leiter einen grossartigen Job machen und ihre Verantwortung als Führungspersonen richtig ausfüllen», erklärt Anne-Françoise Balleys, Human Resources Director von McDonald’s Schweiz. «Unsere Mitarbeitenden schätzen die enge Zusammenarbeit mit ihren Kolleginnen und Kollegen gemäss den neusten Resultaten nach wie vor ausserordentlich.»

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

McDonald’s Schweiz vereint unter seinen 7’100 Mitarbeitenden rund 125 Nationalitäten. «Wir sind stolz, dass Menschen mit so unterschiedlichen Wurzeln bei uns erfolgreich im Team zusammenarbeiten, um den Gast ins Zentrum zu stellen», sagt Anne-Françoise Balleys. Das Gastronomieunternehmen übernimmt so eine relevante Integrationsfunktion und bietet Aufstiegschancen für Menschen mit Migrationshintergrund. Zudem bietet McDonald’s flexible Arbeitszeitmodelle, was vor allem Mütter und Studenten schätzen. Je ein Fünftel der Teilzeitmitarbeitenden sind Studentinnen und Studenten respektive berufstätige Eltern. «Unabhängig ihrer Herkunft haben Frauen und Männer bei uns die gleichen Karrierechancen», erläutert die HR-Verantwortliche. Auf allen Stufen sind Frauen präsent, von der Crewmitarbeiterin über die Restaurantmanagerin bis hin zum Mitglied des Managementteams. Im Restaurantkader liegt der Frauenanteil bei über 40 Prozent. Untersuchungen im Rahmen eines vom Bund gestützten Lohngleichheitsdialogs in Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft Unia haben belegt, dass McDonald’s Schweiz den gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit bezahlt.

Praxisnahe Aus- und Weiterbildung

McDonald’s Schweiz liegt viel an der Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeitenden: So besuchten letztes Jahr mehr als 920 McDonald’s Mitarbeitende – fast jeder Siebte – Ausbildungskurse.

Familienfreundliche Personalpolitik

McDonald’s Schweiz setzt auch auf eine familienbewusste Personalpolitik. «Zwei Beispiele für unsere familienfreundlichen Arbeitsbedingungen: 10-tägiger Vaterschaftsurlaub für alle Mitarbeiter sowie eine sechste Ferienwoche für alle Mitarbeitenden über 50 Jahre», fügt Anne-Françoise Balleys an.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

McDonald’s Schweiz, Deborah Murith, Corporate Relations Manager
Tel. 021 631 12 30, E-Mail deborah.murith@ch.mcd.com
www.mcdonalds.ch/mediakit, Twitter: @McDSchweiz